Dein Shooting in drei Schritten:
1) Deine VOrstellungen / Wünsche und das Vorgespräch
Hier bist du gefragt: Was für Vorstellungen und Wünsche schweben dir vor? Gibt es vergleichbares Fotomaterial, welches dir im Vorfeld gefallen hat? Möchtest du dich speziell in Szene setzen? Gibt es ein Motto, unter welchem deine Fotos angefertigt werden sollen? Oder benötigst du die Fotos für einen besonderen Zweck (wie z.B. Bewerbung o.Ä.)?
All das klären wir in einem kurzen Vorgespräch, welches gerne telefonisch oder per Videochat erfolgen kann. Gleichzeitig lernen wir uns direkt etwas näher kennen und ich kann abschätzen, was möglich ist, was unter Umständen an Equipment benötigt wird und wie viel Zeit wir für unser Shooting aufwenden müssen. Das bietet mir zusätzlich auch die Möglichkeit festzuhalten, welches fotografische Equipment ich zu unserem Termin vorhalten muss. Dabei können wir beispielsweise auch auf (neutrale) Hintergründe zurückgreifen.
2) Dein Fotoshooting
Nach dem wir unser Vorgespräch geführt haben und den Shootingtermin fix gemacht haben, kann es auch schon losgehen. Am vereinbarten Termin treffen wir uns wahlweise Outdoor oder bei dir. Du solltest dann schon komplett fertig gestylt und umgezogen sein. Gerade bei Outdoorshootings gibt es nicht immer Möglichkeiten, sich beispielsweise ungestört umziehen zu können :-) 
Während des Shootings zeige ich dir immer wieder einmal die Ergebnisse des Shoots auf meinem Kameradisplay. Auch wenn das spätere fertige (und bearbeitete) Ergebnis vom Farbeindruck, Look und ggf. Bildausschnitt ganz anders aussehen wird, hast du bereits während des Shootings die Möglichkeit zu beurteilen, ob dir das Ergebnis gefällt oder ob wir noch einmal nachbessern müssen. Ich werde dir während des Shootings immer wieder Ratschläge, Tipps oder auch mal Anweisungen geben, welche Pose meiner Meinung nach gerade zur Situation passt. Gerade in der Anfangsphase neigt man eher dazu, steif in die Kamera zu schauen. Und diese Situation gilt es aufzulockern, damit wir authentische Ergebnisse erhalten, die dir gefallen. Daher kann man pauschal auch nicht vorher auf die Minute genau festlegen, wie lange ein Shooting dauert. Die Zeitangabe in meinen Shootingpaketen ist daher ein grober Richtwert. Hier kannst du ganz unbesorgt sein: Ich werde nicht nach der gebuchten Zeit direkt alles einpacken und mich davon machen ;-)
3) Die Fotoschmiede geht an die Arbeit
Nach unserem Termin musst du mir ein klein wenig Zeit für die Sichtung, Aussortierung und Bewertung der Bilder einräumen. Nach einer groben Vorauswahl und Bearbeitung der Bilder stelle ich dir diese in einer Bewertungsgalerie zur Verfügung. Hier wählst du ganz in Ruhe und Zuhause die Bilder aus, die dir zusagen. Anschließend daran mache ich mich an die Arbeit und werde deine ausgewählten Bilder bearbeiten. Dies dauert im Regelfall und je nach Aufwand ca. ein bis zwei Wochen. 
Nach Fertigstellung meiner Arbeit lade ich dir deine Bilder in deine Onlinegalerie hoch und teile dir das Passwort für diese mit. So ist sichergestellt, dass nur die Personen Zugriff auf deine Fotos haben, die auch das Passwort kennen.
In deiner Onlinegalerie kannst du die von dir im Vorfeld gebuchten Bilder zum vereinbarten Preis downloaden. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, weitere Bilder zu erwerben, Printauszüge zum Vorteilspreis von meinem Partnerlabor zu bestellen oder ganze Sparpakete mit diversen Printabzügen, Funartikel etc. zu erwerben.
DU ZAHLST SOMIT ERST, WENN DIE BILDER FERTIG SIND.
Deine Onlinegalerie ist mind. drei Monate nach Fertigstellung der Fotos online auf meiner Website abrufbar. Solltest du danach noch auf die Fotos zugreifen wollen, wendest du dich bitte direkt an mich.
Back to Top